Spring naar hoofd-inhoud

Captain Düsseldorf


Hawaii kann jeder - wir gehen auf Abenteuerreise
Auto
Marke:Opel
Model:Frontera A
Bouwjaar:1995
PK:136
Cilinder:4
Kubieke capaciteit:2200
Kilometer:151
km/h:160

1Teamleider
Simon Spinczyk 
2 Teamlid
Stella Spinczyk 

Die Geschichten von Heidi Hetzer - eine 80-jährige Rallyefahrerin, die mit ihrem Oldtimer zwei Jahre um die Welt gefahren ist - haben unsere Abenteuerlust geweckt. Aber Roadtrips hatten wir bereits erlebt - es sollte etwas Spannenderes sein. Also fahren wir im Juni für den guten Zweck einmal um die Ostsee. Der Baltic Sea Circle ist unser echtes kleines Abenteuer - camping in der Wildnis, keine Autoreparatur-Skills. Aber: Alles, was nicht funktioniert, verbuchen wir mit großer Freude als Erfahrung. Denn wann fährt man schon mal mit einem 23 Jahre alten Auto durch zehn Länder, lernt ebenso verrückte Menschen kennen, die ihren Urlaub lieber hinter dem Steuer mit Blick auf die skandinavische und baltische Natur verbringen als am Strand, im Hotel, bequem und stressfrei. Das alles wollen wir aber nicht. Wir wollen ein Abenteuer, wir wollen raus aus der allzu bequemen Komfortzone. Und das Beste: Wir können einen wunderbaren, sehr wichtigen Verein unterstützen - den Weissen Ring e.V.

Wir - das sind Stella (31) und Simon (32) - und Bruce (2). Der Hund bleibt aber Zuhause und wacht über unser Hab und Gut. Wir starten aus Düsseldorf, daher auch der Teamname "Captain Düsseldorf". Das "Captain" ist die Hommage an einen Abenteuer weckenden Film "Captain Fantastic", der die Lust auf den Baltic Sea Circle und einen Urlaub der anderen Art zusätzlich schürrt. Begleitet uns auf dieser Fahrt - virtuell via Facebook. Wir freuen uns auf die anderen verrückten Teams, die Menschen vor Ort, die Landschaften und die vielen Erlebnisse - und nicht zuletzt über eine großzügige Unterstützung für unser Projekt: Wir helfen Opfern von Gewalt und Kriminalität

  • #179 Baltic Sea Circle 2018
terug