Zum Hauptinhalt springen

FAQ

FAQ - Frequently adventured questions

Abenteuerlust, ein mindestens 10 Jahre altes Fahrzeug und 5 Tage Zeit!

Als Europäer benötigst Du keine Visa für diese Tour. Wir bitten unsere Rallye-Teilnehmer, die nicht aus der Europäischen Union kommen, sich über die jeweiligen Einreisebestimmungen der einzelnen Länder zu informieren.

Um überhaupt bei der Rallye teilnehmen zu können, brauchst Du ein passendes Fahrzeug, dass mindestens 10 Jahre alt ist. Von Auto-Klassiker über Kleinwagen bis zu Geländefahrzeug ist alles geeignet:

Young- & Oldtimer

Autos
Old School Cars: Mindestens 10 Jahre alt (inck Bj. 12/2013)

Zweiräder
Old School Bikes: Mindestens 10 Jahre alt (inkl. Bj. 12/2013); ein Motorrad-Team darf aus max. 2 Motorrädern bestehen

Nutzfahrzeuge
Old School Trucks: Mindestens 10 Jahre alt (inkl. Bj. 12/2013); Wohnmobile und Wohnwagen sind nicht zugelassen. Busse, wie T3, T4, GMC Vandura oder Ford Transit gelten nicht als Wohnmobile. 
Fahrzeuge, die ausschließlich als Wohnmobil gebaut wurden, z.B. mit Alkoven etc., sind nicht zugelassen.

Es gibt keine Wertbegrenzung für das Rallye-Fahrzeug.

Recherchiere im Internet oder im Anzeigenteil Deiner Tageszeitung. Auf den einschlägigen Gebrauchtwagenportalen wie mobile.de oder autoscout24.de findest Du eine breite Auswahl an geeigneten und günstigen Fahrzeugen.
Oder frag Deine Großmutter, ob sie Dir ihren alten Mercedes für eine Spritztour leiht.

Das Fahrzeug muss bei Anmeldung noch nicht feststehen. Bis zum Start der Rallye hast Du Zeit Dein perfektes Rallye-Gefährt zu finden.

Die Rallye startet im wünderschönen Alpenvorland. Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und der offizielle Start findet zwischen 11:00 und 13:00 Uhr statt.
Alle Abenteurer, die sich bereits in der Stadt befinden, können beim Vorstart-Treffen am Vorabend die anderen Teams kennen lernen und sich auf die kommenden Abenteuer einstimmen.
Das Vorstart-Treffen beginnt ab ca. 18:00 Uhr. Die offiziellen Veranstaltungsorte geben wir einen Monat vorher bekannt.
Zum Start-Event und dem Vorstart-Treffen sind natürlich auch alle anderen Abenteurer, Freunde und Fans herzlich Willkommen.

Auf dem Weg über die Alpen feiern wir mit Euch eine abgefahrene Rallye-Party in einer außergewöhnlicher Location.
Ob Italienisches Castello, Beach Party an der Côte d'Azur oder französiches Weingut - Alle Hinweise zu der SAC Rallye-Party erfahrt Ihr im Roadbook.
Bei der offiziellen Rallye-Party schlagen wir gemeinsam die Zelte auf und zelebrieren das Abenteuer bis in die tiefe Nacht. Übernachtung in nahegelegenen Pensionen oder Hotels ist auch möglich!
Wo genau bleibt bis zum Start unser Geheimnis...

Das entscheidest nur Du! Am besten fährst Du damit glücklich und voller Abenteuer im Gepäck nach Hause und nimmst es im folgenden Jahr einfach wieder für die nächste Rallye!

Die Unterkünfte werden von den Teams selbst gewählt und organisiert.

Von „Wild“ Camping auf einem Gletscher, über Strandhütte mit Hängematte bis Grand Hotel & Schampus ist alles erlaubt! Ihr könnt je nach Abenteuerlust und Budget frei entscheiden, was Euch auf der jeweiligen Etappe am besten gefällt. Die spontane Suche einer geeigneten Übernachtungsmöglichkeit auf der jeweiligen Etappe hat sich in der Vergangenheit bewährt und ist in der Regel während des Rallye-Zeitraums kein Problem.

Bei dem offiziellen SAC Partystopp schlagen alle Teams gemeinsam ihre Zelte auf. Natürlich könnt Ihr dort auch im eigenen Rallye-Bus oder Truck nächtigen. Ein begrenztes Kontingent an Hotelzimmer steht in der Regel bei den Event Locations ebenfalls zur Verfügung. Hier gilt das "first-come-first-serve-Prinzip".

Im Roadbook gibt es auch immer Aufgaben, die direkt auf das Schlafen im Zelt abzielen. Also packt vorsichtshalber auch Euer Zelt und Schlafsack ein, denn „Wild“ Camping ist erst im Zelt ein richtiges Abenteuer...

Die Straßenverhältnisse während der Rallye können sehr stark variieren:

Von verschneiten Passtraßen über sonnige Alleen bis hin zu staubigen Schotterpisten... 

Alles ist möglich & für jeden Geschmack etwas dabei!

Für jede Rallye gibt es eine eigene Facebook-Gruppe. Dort kannst Du Dich vor, während und nach der Rallye mit anderen Teams austauschen.
Folgende Themen werden dort gerne diskutiert:

  • Persönliche Teamvorstellung und Präsentation des eigenen Charity-Projektes
  • Tipps & Tricks für das passende Equipment
  • Fortschritte beim Pimpen des Rallye-Fahrzeugs
  • Kauf und Verkauf von bewährten Rallye-Vehikeln
  • Suche von weiteren Teammitgliedern oder eines Teams zum Mitfahren

Zur offiziellen Facebook Gruppe der European 5000 und Mountain Summit Rallye.

Sammle 250 € für großartige Charity-Projekte.
Du kannst entweder für einen unserer ausgewählten Charity-Partner sammeln oder Du wählst ein Charity-Projekte, das Dir schon immer am Herzen liegt.
Die Spendengelder können ab dem Zeitpunkt der Anmeldung bis zum Ende der Rallye gesammelt werden. Mehr

Lasst Euch was einfallen! Erzählt Euren Freunden, der Familie, Geschäftspartnern, Kollegen von Eurem Engagement für die Männergesundheit. Sammelt Online. Veranstaltet einen Flohmarkt. Macht eine Tombola. Bringt Euch in die lokale Presse oder veranstaltet eine Charity Party. Es gibt unzählige Wege. Das Sammeln der Spenden ist ein Abenteuer für sich. Mehr

Erstellt Euch z.B. bei movember.com, betterplace.org oder einer anderen Online-Spendenplattform Eure persönliche Spenden-Sammel-Seiten. Online-Spendenplattformen geben Euch die Möglichkeit das Spendensammeln transparent und einfach darzustellen und online abzuwickeln. Alle Spenden, die über movember.com oder betterplace.org gesammelt werden, kommen direkt den SAC Hilfsprojekten und Organisationen sowie Euren Charity-Projekten zugute. Mehr

Was mache ich, wenn mein frei gewählter Charity Partner nicht bei betterplace.org gelistet ist?
Sollte Euer frei gewähltes Charity Projekt nicht bei betterplace.org gelistet sein, empfehlen wir Euch dies mit Eurem frei gewählten Charity Partner zu besprechen und sich bei betterplace.org eintragen zu lassen. betterplace.org bietet allen Charity Organisationen die Möglichkeit das Spendensammeln transparent darzustellen und einfach online abzuwickeln.
Möchte sich Euer frei gewählter Charity-Partner nicht bei betterplace.org oder auf einer anderen Online Spendenplattform eintragen lassen, dann sendet uns bitte am Ende der Spendenaktion oder spätestens zum Ende der Rallye eine Spendenbescheinigung zu, gern auch per Email.

Um noch mehr Unterstützung für Euer Vorhaben und Euer Spendensammeln zu bekommen, dürft Ihr Euch gern an die Presse wenden. Erzählt der lokalen Zeitung, im Radio oder TV von Eurer Charity-Rallye. So bekommt Ihr vielleicht noch mehr Spendengelder und findet noch zusätzliche Sponsoren.

Fragt die Werkstatt Eures Vertrauens, ob sie Euer Rallye-Fahrzeug flottmacht. Fragt beim Laden an der Ecke, ob er für Euch die passende Ausrüstung zur Verfügung stellt. Oder holt Euch einen Rallye-Haarschnitt bei Eurem Lieblingsfriseur. Als Gegenleistung können sich Eure Sponsoren auf dem Rallye-Auto verewigen oder Ihr bindet sie auf Eurer Website oder bei der Pressearbeit mit ein. Auch hier gibt es unzählige Möglichkeiten.

Ihr habt das passende Fahrzeug gefunden, Ihr habt Eure Sponsoren und wollt nun das Auto/Truck/Motorrad optisch pimpen. Wir lassen Eurer Kreativität absolute Freiheit. Eine Sache geben wir nur zu bedenken, dass jeweils auf die Fahrer- und Beifahrertür sowie auf die Motorhaube ein Aufkleber mit dem offiziellen Baltic Rallye-Logo kommt. Weiterhin gilt es zwei Aufkleber mit Eurer Startnummer gut sichtbar auf dem Fahrzeug zu platzieren.

Maße der Aufkleber:

  • Offizielle Rallye-Logos: ca. 45 cm Durchmesser
  • Startnummern: ca. 45 cm Durchmesser

Ja, sobald Du ein Team offiziell für die Rallye angemeldet hast. Die offiziellen Rallye- und Routen-Logos findest Du in den Rallye-News im MY SAC Loginbereich zum Downloaden. Als angemeldetes Rallye Team kannst Du Dir auch gern Bilder direkt von der Website herunterladen (rechte Maustaste, Bild speichern unter).

Bitte verweise bei Bildern und Logos, gerade wenn diese an die Presse weitergegeben werden, immer auf uns. Photo Credits: Superlative Adventure Club

Jedes Team erscheint in Echtzeit auf der SAC Live Tracking Karte auf der SAC Webseite.Dafür arbeiten wir mit dem Tracking Spezialisten FindPenguins zusammen und nutzen die FindPenguins App. Die App kann im App Store für iOS oder im Playstore für Android Geräte heruntergeladen werden.
Über die Live-Karte können die zurückgelegten Kilometer sowie die aktuelle Position aller teilnehmenden Teams in Echtzeit nachverfolgt werden. Das SAC Live Tracking ist für jedes Team optional nutzbar und kann jeder Zeit an und ausgeschaltet werden.
Alle Rallye Erinnerungen in einer App – oder auch als Fotobuch direkt nach Hause 
Die FindPenguins App ermöglicht es jedem Team eine gemeinsame Reise für alle ihre Superlative Adventure anzulegen. So können alle Team-Mitglieder die detaillierte Route sowie Rallye-Statistiken einsehen und Fotos, Videos sowie Kommentare zu den einzelnen Etappen hinzufügen. Jedes Abenteuer kann per Link mit Freunden, Familie, Sponsoren oder Presse geteilt werden. Außerdem lässt sich in Sekundenschnelle ein professionell gestaltetes Fotobuch mit allen Rallye-Erinnerungen erstellen.

Offline und trotzdem getrackt werden. Geht das?

Ja, das geht problemlos! Euer Telefon zeichnet auch ohne eine Internetverbindung Eure Route auf, sofern ein GPS Signal verfügbar ist. Sobald Ihr das nächste Mal online seid, wird Eure gefahrene Route automatisch dem Server übermittelt und Eure Strecke ist dann wieder up-to-date.

Du musst Dein Fahrzeug reparieren! Aber keine Sorge, auch wenn Du keine Ahnung von Technik hast, wirst Du Dein Fahrzeug wieder flottbekommen. Denn:

1. Es ist absoluter Rallye Ehrencodex, dass sich die Teams untereinander helfen, wenn es nötig ist. In der Regel gibt es immer in der Nähe einen Teilnehmer mit genügend technischem Sachverstand und dem richtigen Werkzeug, der Dir gerne weiterhilft.

2. Solltest Du in der absoluten Pampa gestrandet sein, scheue Dich nicht auch die Einheimischen um Hilfe zu bitten. Selbst wenn sie nicht Deine Sprache sprechen, triffst Du oftmals auf sehr große Hilfsbereitschaft. Manchmal reicht schon ein freundliches Lächeln und schon läuft der Motor wieder...

3. Sollte einfach gar nichts mehr gehen, dann hilft ggf. nur noch der Auslandsschutz einer der großen Automobilclubs.

Nach oben ist alles offen! Jedoch musst Du mindestens 18 Jahre alt sein, um teilnehmen zu dürfen. Weiterhin weisen wir darauf hin, dass Du in einer guten körperlichen Verfassung sein solltest. Die Teilnahme an dieser Abenteuer Rallye ist keine Kaffeefahrt mit Heizdecke.

Du kannst Dich ganz einfach in drei Schritten zu Deinem Rallye Abenteuer anmelden.

1. Melde Dich unter My SAC an.
2. Danach kannst Du Dir unter "Meine Teams" ein Team erstellen.
3. Wenn Du Dein Team erfolgreich registriert/erstellt hast, kannst Du mit Deinem Team die Rallye buchen.

Tipp:
Du kannst auch nach der Anmeldung noch Deinen Teamnamen, die Anzahl der Teammitglieder, sowie die Fakten zu Deinem Fahrzeug und Bilder ändern und bearbeiten. 

Ja, als Team-Chef kannst Du auch nach der Anmeldung noch Deinen Teamnamen, die Anzahl der Teammitglieder, sowie die Fakten zu Deinem Fahrzeug ändern.
Logge Dich dazu einfach unter MySAC ein und gehe auf den Punkt "Meine Teams".
Auf Deiner Teamseite findest Du auch Deine Teammitglieder und kannst ihre Profile bearbeiten, löschen oder weitere hinzufügen.

Um eine Buchung auszuführen, musst Du vorher ein Team angelegt haben. Die Teamdaten, Anzahl der Mitglieder und den Namen kannst Du aber jederzeit ändern.

Die Startgebühr ist innerhalb von 3 Tagen auf das SAC Anmeldekonto einzuzahlen, damit Dein Startplatz offiziell gebucht ist.

Bei einem Widerruf innerhalb der ersten 4 Wochen nach Buchung erstatten wir Dir 100% der Startgebühr zurück.

Weiterhin hast Du die Möglichkeit die Startgebühr für Deinen Startplatz über unseren Ticketschutz abzusichern, sollte etwas Unerwartetes, wie eine schwere Erkrankung oder eine Schwangerschaft dazwischenkommen.

Solltest Du aus anderen Gründen nicht an der Rallye teilnehmen können, bieten wir Dir zusätzlich an Deinen Startplatz auf ein anderes Jahr oder eine andere Rallye umzubuchen. Dafür werden 250 € Reaktivierungsgebühr berechnet. Eine Umbuchung ist bis 4 Wochen vor Rallye Start noch möglich.

Als weitere Option kannst Du auch Deinen Startplatz an Dritte weitergeben. Sollten also Freunde, Verwandte oder Bekannte Deinen Startplatz übernehmen, informiere uns bitte direkt via E-Mail über die Änderungen. Die Teamdaten kannst Du dann selbst im Team-Bereich unter MySAC ändern.

Für die Absicherung der Rallye Startgebühr ist es möglich eine entsprechende Versicherung bei der HanseMerkur zu buchen. Wenn Euch in der Planung etwas Unerwartetes dazwischen kommt, hilft der Ticketschutz. Mehr Infos dazu findet Ihr in den Rallye-News im MY SAC-Loginbereich.

Neben der Startgebühr kommen weitere Kosten für Verpflegung, Unterbringung, Benzin, eventuelle Fährüberfahrten oder Maut hinzu. Wie hoch diese ausfallen, hängt natürlich immer mit Dir und Deinem Budget und dem Durst Deines Autos (und Dir ab).

Um Dir einmal einen Anhaltspunkt für Deine individuellen Reisekosten zu geben, hier ein grober Überblick der Reisekosten pro Tag für ein Team von 2 Personen:

Spritkosten:
ca. 1,50€ pro Liter
Rechenbeispiel:
1,50€ × 8 Liter pro 100 km × 400 km pro Tag =48 €

Unterkunft:
Übernachtung unter freiem Himmel, im Zelt, Fahrzeug oder bei neuen Freunden: 0€
Von Campingplatz bis Luxusherberge: 15€ bis 150+€

Verpflegung:
Jäger, Sammler, Fischer: 0€
Selbstversorger aus dem Supermarkt: 30€
Gourmets und Restaurant-Tester: 60+€

Sonstige Kosten:
Je nach Routenwahl können auf der gesamten Strecke weitere Kosten für Straßen- und Brückenmaut, Fähr-Überfahrten oder Strafzettel von 100€ - 250+€ anfallen.